Taufe

Die Taufe - Gottes JA zu den Menschen

 

 

 

 

 

 

 

 


                                                          Foto: garon.ch

Die Taufe ist das erste und grundlegende Sakrament, in der wir Gottes JA zum Menschen feiern. Durch die Taufe wird man gleichzeitig Mitglied der christlichen Gemeinschaft. Aus diesem Grund wird sie häufig mit der Geburt verbunden. Die Geburt eines Kindes ist eine herausragende Erfahrung. Sie ist für Kind und Eltern eine Erfahrung des Übergangs. Das Kind tritt aus der Geborgenheit des Mutterleibes hinaus in die Welt und beginnt mit dem ersten Atemzug sein eigenständiges Leben. In die Freude über die Geburt eines Kindes mischt sich vielleicht auch die Sorge um das Gelingen seines Lebens. Für Eltern stellen sich oft neue Fragen: Woran sollen wir uns orientieren in unserer Aufgabe als Eltern? Wer steht uns bei? Wo wollen wir dazugehören?

Alle christlichen Kirchen taufen auf den Namen des dreieinigen Gottes. Das Kind wird am Kopf mit dem Taufwasser übergossen: "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes." Es wird zudem mit Chrisamöl gesalbt als Zeichen der besonderen Erwählung durch Gott. Das spezielle Taufkleid nimmt Bezug zum Apostel Paulus: Wer getauft wird, zieht ein neues Leben (Christus) an. Die Taufkerze wird an der Osterkerze entzündet. Ihr Licht symbolisiert, dass Jesus Christus dem Täufling Licht auf seinem Lebensweg ist.

In unseren Kirchen ist die Säuglings-, Kleinkindertaufe die Regel; sie macht deutlich, dass sich der Wert eines Menschen nicht nach Leistung und Können berechnen lässt. Selbstverständlich können Kinder jeden Alters und auch Erwachsene getauft werden.

Über das konkrete Vorgehen informieren Sie die Pfarreiseelsorger.

Taufvorbereitung in St. Gallus

Mütter, Väter und Taufpaten kommen bei einem gemeinsamen Treffen ins Gespräch. In einer offenen Atmosphäre finden Inhalte und Fragen zum Glauben, zur Kirche und zum Sakrament der Taufe Raum. Eltern und Paten lernen in einer erlebnisorientierten Weise die Zeichen und Inhalte der Taufe kennen. Sie bereite Elemente ihrer Tauffeier vor.

Tauffeier

Um der Aufnahme in die Gemeinschaft der Pfarrei Ausdruck zu verleihen ist es sinnvoll, die Taufe innerhalb des Sonntagsgottesdienstes zu feiern. Es ist aber auch möglich, die Taufe im Familienkreis zu feiern: Sonntags nach dem 10 Uhr Gottesdienst / Samstagvormittag oder -nachmittag. Die Taufdaten werden mit den Eltern bei der Taufvorbereitung abgemacht.

Taufpaten

Mindestens 1 Pate muss katholisch und Mitglied der katholischen Kirche sein.

Information / Anmeldung

Alle Informationen finden Sie auch auf unserem Flyer.

Mütter und Väter, die sich auf die Taufe ihres Kindes vorbereiten wollen, melden sich bitte beim Pfarreisekretariat.

Kontakt:
Pfarreisekretariat St. Gallus
Tel.: 044 325 30 70
pfarramt.st-gallus@zh.kath.ch

 

← zurück zu Sakramente

Adresse Pfarramt
Pfarrei St. Gallus
Dübendorfstrasse 60

8051 Zürich

Tel.: 044 325 30 70
Fax: 044 325 30 71
pfarramt.st-gallus@zh.kath.ch

Öffnungszeiten Sekretariat:

Montag - Freitag
8.00-12.00 / 13.30-17.00 Uhr

während der Schulferien:
Montag - Freitag: 8.00-12.00 Uhr
 
 
Hier finden Sie uns: